• 1966 begann Herr Alois Hütter sen. in Katzendorf bei Gnas mit der Haltung von Legehennen und erwarb die erste Anlage von der Firma Salment in Österreich.
     
  • 1970 Gründung der Gnaser Frischeiproduktions GmbH & Co KG mit dem heutigen Stammsitz in Burgfried 124 und gleichzeitiger Bau des ersten Hühnerstalles am neuen Standort. Die Gesellschafter waren Herr Richard Schropper, Herr Josef Gsellmann sen., Herr Emmerich Hermann sen. und Herr Alois Hütter sen..
     
  • 1983 Errichtung einer Sortierhalle, die alle Eier der zehn Stallungen (mit 245.000 Legehennen auf 9.000 m2) zentral sammelt und Installierung einer Sortiermaschine Staalkat ECM 1800 mit einer Stundenleistung von rund 50.000 Stk. Eiern je Stunde.
  • 1992 Erweiterung einer Verpackungshalle, um den Bedarf an Lagerplatz zu decken.
     
  • 1994 Beginn der Zusammenarbeit mit ersten Vertragslandwirten der Sparten Freiland- und Bodenhaltung.
     
  • 1999 Einstellung der eigenen Eierproduktion am Betriebsstandort und Ausweitung der Zusammenarbeit von Vertragslandwirten aller Haltungsformen.
     
  • 2001 Umbau der Verpackungshalle mit vier Andockrampen für die Anlieferung der Eier von den Vertragslandwirten.
     
  • Seit 2002 wird das Unternehmen erfolgreich von den beiden Söhnen Herrn Andreas Hütter und Geschäftsführer Alois Hütter jun. geführt.
     
  • 2003 wurde die Gnaser Frischeiproduktions GmbH & Co KG in die Gnaser Frischeiproduktions GmbH umgewandelt.
     
  • 2006 Installierung einer Staalkat Ardenta mit einer Stundenleistung von 100.800 Eiern je Stunde.
     
  • 2011 Installierung einer zweiten Staalkat Ardenta und Erweiterung des Auslieferungslagers mit vier Andockrampen bzw. Umstellung der Wärmegewinnung auf erneuerbare Energie (Hackgut) und Neuerrichtung von Aufenthalts- und Personalräumen.
     
  • 2012 Gründung und Bau der Schwesterfirma EIVITA Austria KG – erste Trockeneierpulververarbeitungsanlage Österreichs. www.eivita.at
     
  • 2013 sind bereits 49 Mitarbeiter beschäftigt und es werden im Monat ca. 24 Millionen Eier sortiert, verpackt und an die Kunden/Innen verschickt. Die Zahl der landwirtschaftlichen Zulieferbetriebe aus BIO-Freiland-, Freiland- und Bodenhaltung beträgt über 200 Betriebe mit insgesamt ca. 1,4 Millionen Legehennen. Damit deckt die Gnaser Frischei bei einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 236 Eiern pro Jahr und Österreicher rund 20 % des Eiermarktes ab.
     
  • Die derzeitigen Gesellschafter der Gnaser Frischeiproduktions GmbH und EIVITA Austria KG sind Herr Walter Schropper, Herr Josef Gsellmann jun., Herr Emmerich Hermann jun., Herr Andreas Hütter und Herr Alois Hütter jun..
Mehr
„TAG DER OFFENEN TÜR“ bei EiVita

Führungen durch Österreichs erste Ei-Aufschlaganlage samt Pasteurisierung und Trocknung.
Mehr
SEIT APRIL 2013 HEIMISCHES EIPULVER

2012 Gründung und Baubeginn der EIVITA Austria KG.
GÜTESIEGEL
GARANTIE


Das AMA Gütesiegel gewährleistet unabhängige Kontrollen und steht für konventionell erzeugte Lebensmittel, die überdurchschnittliche Qualitätskriterien erfüllen mit nachvollziehbarer Herkunft.
EINFACH
UNKOMPLIZIERT


Gnaser Frischei Produktions GmbH
Burgfried 124, A-8342
TEL +43 3151 / 24 87
FAX +43 3151 / 85 15 17
E-Mail: office@gnaser-ei.at
GNASER FRISCHEI PRODUKTIONS GMBH      Burgfried 124, A-8342 Gnas      TEL +43 3151 / 2487      FAX +43 3151 / 851517      E-Mail: office@gnaser-ei.at